Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Clan-Unity - Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 18. September 2019, 14:24

Kleines NAS für Datensicherung im Büro

Hi liebe Rest-leser-gemeinde ;-)
Ich möchte mir im Büro, ohne großen Firlefanz, ein neues NAS für die Datensicherung (RAID 1, macht man das heute noch so?) zulegen.
Unser bisheriges von TerraTec läuft noch über Kurbelbetrieb und die Benutzeroberfläche ist grausam.

Unser Datenvolumen ist recht überschaubar und liegt bei gesamt vielleicht bei 250 GB.
Ich habe mal recherchiert und bin über Synology gestolpert.
Auf den ersten Blick würde mir folgendes Gerät eigentlich reichen
https://www.synology.com/de-de/products/DS218+
Festplatten 2 Stück hiervon
https://www.alternate.de/WD/Red-4-TB-Fes…roduct/1098412?

bin aber für Empfehlungen von euch mehr als offen.

Mit bestem Dank für eure Anregungen im voraus.

2

Mittwoch, 18. September 2019, 16:37

Wie definierst du denn "Datensicherung"? Vom Prinzip her ist deine Auswahl gut, da brauchste nichts ändern. RAID1 passt auch.
.

3

Donnerstag, 19. September 2019, 07:12

Wie definierst du denn "Datensicherung"?

Office Dokumente und Datenbanken von Branchensoftware von Einzelplatzrechnern redundant aufbewahren.

Bisher läuft das noch komplett manuell. Mitarbeiter geht auf Backup-Datenträger und sichert dort vorher definierte Ordner und Dateien.
Habe das wirklich lange schleifen lassen, ist aber bisher immer gut gegangen :D.

Möchte dies aber gerne ändern und durch eine Automatisierung in regelmäßigen Abständen von einer geeigenten Software (Acronis True Image?) erledigen lassen.
Clouddienste möchte ich hierfür nicht nutzen.

4

Freitag, 20. September 2019, 14:07

Mit Synology kannst du nichts falsch machen. Ich hab schon Jahre so eine. Vier Laufwerke drin mit je 2TB. Habe ich niemals auch nur annähernd auslasten können. Inzwischen ist ds gute Stück die meiste Zeit ausgeschaltet. Sofware von Synology ist gut. Einfach installiert, Updates funktionieren ebenfalls gut. Hatte niemals Probleme. Es gibt eine Client-Software, die dir eine Art Dropbox für dein NAS einrichtet. Es sei angemerkt, dass es allerdings nicht trivial ist, wenn man auf dem Ding an das OS ran möchte, um vielleicht Sonderwünsche darauf zu installieren. Aber so lange man mit der Angebotenen Auswahl (und die ist ziemlich groß) zu Recht kommt, hat man keinen Stress damit. €dith sagt: Harlekin hat ebenfalls schon eine ganze Weile eine Synology im Einsatz. Der hat aber gleich an ganzes Rack gekauft...


I’m On The Pursuit Of Happiness
And I Know Everything That Shines
Ain’t Always Gonna Be Gold
I’ll Be Fine Once I Get It
I’ll Be Good

5

Samstag, 21. September 2019, 11:11

Synology ftw! Läuft seit 6 Jahren sehr zuverlässig.

Welche Software nutzt ihr denn so fürs Backup? @Mac, Du hättest glaubich einfach OneDrive/Dropbox, oder? Vom NAS zu STRATO nehme ich Synologys HYPER-Backup, bin nur noch unentschlossen, ob es von Client zu NAS nicht etwas Schllankeres als Acronis True Image gibt.

6

Montag, 23. September 2019, 17:36

Besten Dank für die Beratung und Bestätigung.
Material ist bestellt und wird kommende Woche aufgebaut und getestet.
Grüße

7

Freitag, 27. September 2019, 09:17

Backup? Ich mach doch kein Backup von nem Rechner mehr... Wo sind wir denn? In 1996? :D Wenn man nicht bastelt, läuft inzwischen sogar ein Windows Rechner über Jahre stabil. Und wichtige Dateien werden fröhlich über das Internetz verteilt. Früher war ich bei Strato. Aber die Preise von denen sind schlicht nicht mehr zeitgemäß. Für den Preis von 500GB bei Strato hab ich jetzt bei Google 2TB. Und kommt mir nicht mit "die lesen alles mit"... das macht Strato sicher auch, ergo muss man alles wichtige irgendwie schützen oder eben drauf scheißen. ;)


I’m On The Pursuit Of Happiness
And I Know Everything That Shines
Ain’t Always Gonna Be Gold
I’ll Be Fine Once I Get It
I’ll Be Good

Ähnliche Themen