Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Clan-Unity - Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. März 2012, 19:12

Rezept-Thread...

... dachte mir, das brauchen wir.

Daher fange ich mal an.

Bohnensalat, russischer Art im Dialog mit Kräuterbaguette:

4 Portionen:

2 Dosen Weisse Bohnen mit Suppengrün,
1 mittelgroße Zwiebel
Salz
Pfeffer
Basilikum
Kräuter der Provence
2 Esslöffel Öl
4 Esslöffel Balsamico Essig

Mischen, 2 Stunden in den Kühlschrank, fertig.

Dazu wird ein leckeres Peperoni-Baguette mit Kräuterbutter gereicht. Diese Komposition eignet sich hervorragend für romantische Abende zu zweit, vorzugsweise erste Dates oder die ganz große Liebe. Als passende Hintergrunddekoration im Ess- oder gerade auch Schlafbereich hat sich unter Profis mittlerweile ein diskret platzierter Kanarienvogelkäfig als gern gesehenes Extra etabliert.

Guten Appetit!

2

Sonntag, 11. März 2012, 19:14

Spagetti + Ketschup !!!!

:)

3

Montag, 12. März 2012, 01:02

Ohhh sehr schön...also:
Heißes Würstchen gebettet zwischen 2 Weissbrötchen Hälften an einer Vinigrette aus Tomaten-Zucker-Sauce und Mostrich im Dialog mit Gurkenscheibe einer säuerlich eingelegten Gurke und Röstzwiebeln.

Ach Edith sagt gerade ich hab die Mischen vergessen... :D die gehören natürlich auch vorher 2 Std. in den Kühlschrank oder wenigstens Eiswürfel... und ein ö statt ein ü
@botsch : alles Gute !



There are two types of people in this world, good and bad. The good sleep better, but the bad seem to enjoy the waking hours much more.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »[cu|PoD]Protect y@ Neck« (12. März 2012, 08:32)


4

Montag, 12. März 2012, 06:33

Was ist denn Ketschup und Rüstzwiebeln?
Still no Heroes auf Twitter, MySpace und Facebook !
Keep on rockin'!

5

Montag, 12. März 2012, 09:44

Spagetti + Ketschup !!!!

:)

Ach komm mach wenigstens noch ein wenig gewürfelte Jagdwurst drunter :phat:
Last man standing

TheJoker

1337 Poster

Beiträge: 2 378

Wohnort: vorne links oder im Keller

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. März 2012, 13:37

So, mal was für Männer!

Kein blumiges Arrangement mit einem Hauch Salbeibutter, keine Koexistenz mit blanchierten Pfifferlingen vom Südhang und keine schwuchtelig platzierten Häppchen die nicht mal die Löcher in den Backenzähnen stopfen!

Matschepfanne (ein Rezept für 6 Personen oder 2 Männer)

2 Päckchen Fertigbratkartoffeln, geschält, vorgekocht, eingeschweißt
1 Dose Erbsen und Möhren (ne große Dose!)
2 Gläser Bockwürstchen
2 Packungen Sauce Hollandaise



Die Bockwürstchen kleinschneiden und in einer möglichst großen Pfanne anbraten, dazu die Erbsen und Möhren und die Bratkartoffeln geben.

Das ganze erhitzen ohne die weiteren Zutaten anzubraten. Sobald alles ordentlich warm (Vorsicht, nicht heiß) ist mit den beiden Packungen Sauce Hollandaise ablöschen und auf Schlingtemperatur servieren!

Bei einer beschichteten Pfanne empfehlen sich Holzlöffel um wie Bud und Terence direkt aus dem Napf essen zu können.

Ein kaltes Bier rundet die Sache ab. :beer:



Sonstige Hinweise:

Zeitaufwand für die Zubereitung: etwa ein Bier lang
etwa 4.000 Kalorien pro Portion
Vorsicht, kann Spuren von Vitaminen enthalten!

Guten Appetit

7

Montag, 12. März 2012, 16:56

Man gut, daß Kati uns bekocht ^^

Um es noch einfacher zu machen:

-1 Scheibe Leberkäse kurz von beiden Seiten anbraten
-Leberkäse auf den Teller legen
-1 Dose gebackene Bohnen in Tomatensauce von Heinz (WICHTIG!!! Nur Baked Beans von Heinz schmecken lecker) in die heiße Pfanne hauen und noch einen ordentlichen Klecks Butter mit drunterrühren
-Die Bohnen sind nach dem Butter unterrühren schon fertig
-Bohnen über Leberkäse verteilen
-Fertig ist das leckere Essen

Diesen Text hier zu schreiben dauert länger, als das Essen zuzubrereiten ;)

Guten Appetit

Doc_Holliday

Fortgeschrittener

Beiträge: 515

Wohnort: im Hangar

Beruf: Profipornogucker

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. März 2012, 16:57

So, mal was für Männer!

Kein blumiges Arrangement mit einem Hauch Salbeibutter, keine Koexistenz mit blanchierten Pfifferlingen vom Südhang und keine schwuchtelig platzierten Häppchen die nicht mal die Löcher in den Backenzähnen stopfen!

Matschepfanne (ein Rezept für 6 Personen oder 2 Männer)

2 Päckchen Fertigbratkartoffeln, geschält, vorgekocht, eingeschweißt
1 Dose Erbsen und Möhren (ne große Dose!)
2 Gläser Bockwürstchen
2 Packungen Sauce Hollandaise



Die Bockwürstchen kleinschneiden und in einer möglichst großen Pfanne anbraten, dazu die Erbsen und Möhren und die Bratkartoffeln geben.

Das ganze erhitzen ohne die weiteren Zutaten anzubraten. Sobald alles ordentlich warm (Vorsicht, nicht heiß) ist mit den beiden Packungen Sauce Hollandaise ablöschen und auf Schlingtemperatur servieren!

Bei einer beschichteten Pfanne empfehlen sich Holzlöffel um wie Bud und Terence direkt aus dem Napf essen zu können.

Ein kaltes Bier rundet die Sache ab. :beer:



Sonstige Hinweise:

Zeitaufwand für die Zubereitung: etwa ein Bier lang
etwa 4.000 Kalorien pro Portion
Vorsicht, kann Spuren von Vitaminen enthalten!

Guten Appetit

*börp* MATSCHEPFANNE!!!!!!

9

Dienstag, 13. März 2012, 01:37

Ok, um nun diesen doch so wundervollen Thread nicht komplett kaputt zu machen,hier mal ein ernster Beitrag...

Steak ! Vorzugsweise (für die die sich mal was ganz besonderes gönnen wollen) Kobe-Steak gute 400g ,Argentinisches Hüftsteak ist auch eine sehr gute und um einiges günstigere Variante,wer sich dazwischen sucht, ist (meiner Meinung nach) am besten mit Entrecote beraten... Für die von mir bevorzugte Variante ist übrigens Filet nicht gut geeignet,da diesem aufgrund der fehlenden Fettmarmorierung etwas der Geschmack fehlt.

Steak kurz scharf in Butterschmalz von beiden Seiten 2 1/2 min. anbraten und erst nach dem Wenden mit etwas Salz und Pfeffer würzen,da sonst die Gewürze verbrennen. Hierbei ist wichtig,daß das Fett vorher auf max. Temperatur gebracht wurde,damit die Außenseiten geschlossen werden und kein Fleischsaft verloren geht . Danach wird das Steak bei 110°C im Backofen fertig gegart. Wichtig !!! Weder Kobe-Steak noch Entrecote wird blutig gegessen !
Nach 7 min.-15 min. je nach dicke des Steak sollte dies aus dem Ofen genommen werden und (auch dies erscheint mir wichtig) noch einmal zum beruhigen einige Minuten, mit Alufolie abgedeckt, liegen gelassen werden.

Hierzu esse ich lediglich etwas Baguette und gemischten Salat um den fantastischen Fleisch Geschmack nicht zu übergehen. Kräuterbutter darf,muss aber nicht... ^^
@botsch : alles Gute !



There are two types of people in this world, good and bad. The good sleep better, but the bad seem to enjoy the waking hours much more.

10

Dienstag, 13. März 2012, 09:23

Es gibt hier ein (iPhone-)App namens "Steak Master", das, folgt man den Anweisungen, den aktuellen Garungsgrad anzeigt. Über den Gimmickfaktor hinaus funktioniert das sogar, und zwar erstaunlich gut.

Edit: Zum Thema Ofen, das App kennt auch die Variante ohne Ofen. Hier brauch man aber ein gute, gußeiserne Pfanne, die man richtig heiß machen kann. Das Steak gart dann in der Alufolie nach. Unglaublich, funktioniert aber super.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Noetigenfalls« (13. März 2012, 13:50)


11

Dienstag, 13. März 2012, 11:29

069/76753250

12

Dienstag, 13. März 2012, 12:29

069/76753250


Und wer geht da ran? Der Dönermann? Der Pizzamann? Der Drogenmann? Oder doch die nette Dame von nebenan die immer so viel Herrenbesuch hat?
Nur weil du in den Zug kotzt bist du noch lange nicht bahnbrechend...

13

Dienstag, 13. März 2012, 13:35



.. und (auch dies erscheint mir wichtig) noch einmal zum beruhigen einige Minuten, mit Alufolie abgedeckt, liegen gelassen werden.



naja also wenn es bis dahin noch rumzappelt hat man wohl was falsch gemacht.

14

Dienstag, 13. März 2012, 14:42

Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist!

15

Mittwoch, 14. März 2012, 09:13



Kati kennt halt meine Kochkünste... :D

16

Mittwoch, 14. März 2012, 11:38



Kati kennt halt meine Kochkünste... :D

Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist!

17

Mittwoch, 14. März 2012, 21:48

Es geht doch nichts über ne schöne Portion Fußnagelsalat von LAN-Teilnehmern am letzten Tag :-)
Astrid K.:"Und wenn der....der.....der die Woche nochmal kommt"
Annemarie K:"Guck doch mal auf die Uhr.....und geh doch bitte, bitte mal ins Bett!!!"
Ralf K.:"Friedi.....ich kann nicht mehr."

TheJoker

1337 Poster

Beiträge: 2 378

Wohnort: vorne links oder im Keller

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. März 2012, 23:30

Ich dachte immer, Galletag nimmst Du nach deinem ersten Lan-Tag!? :puke:

Esomat

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Wohnort: Glücksburg

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. März 2012, 23:51

hast du überhaupt schon mal den letzten LAN Abend erlebt


btt

Puma Spucke

1 Flasche Whisky (Scotch-Whisky, 70 cl)
1 Flasche Rum (Captain Morgan, 70 cl)
1 Flasche Ahornsirup
9 EL Honig nach Wahl
einige Chilischote(n), getrocknete (vorzugsweise Habanero)

Zutaten zusammenkippen in Flaschen abfüllen und in jede Flasche eine Habanero
Woche warten und prost

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Esomat« (14. März 2012, 23:58)


20

Donnerstag, 29. März 2012, 11:36

Geheimes Rezept für Tomatensoße:

Ähnliche Themen