Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 2. August 2008, 01:09

Für Fee...

Das mit deinem Sohne iss ja mal schei***...gute Besserung an dieser Stelle.

Und weils grad zum Thema passt...mein Arbeitskollege hat mir von ner TV Sendung erzählt,die er gestern gesehen hat. "Kontraste" war das glaub ich. Da gings um Giftgas in Containern aus Übersee.

Hab mal nen bissl was dazu gelesen und wills euch/dir nicht vorenthalten.



GIFTGAS IN IMPORTWAREN
"Jedes Mal geht ein bisschen mehr Hirn kaputt"

Viele Importcontainer werden zum Schutz vor Schädlingen mit Giftgas behandelt. Die Gifte gefährden nicht nur Hafenarbeiter, sondern auch die Verbraucher: Viele Waren reichern sich mit den oft krebserregenden Giftstoffen an und geben diese über längere Zeit frei.

Ein hoher Anteil von Importcontainern wird zum Schutz vor Schädlingen mit giftigen Gasen behandelt. Die Gasrückstände in den Containern gefährden Hafenarbeiter und alle, die mit Containern zu tun haben. Auch Verbraucher können den Gasresten ausgesetzt sein, wenn sie zu Hause Waren aus begasten Containern auspacken.

Nach einer noch unveröffentlichten Studie am Institut für Messtechnik an der Technischen Universität Hamburg-Harburg unter Mitwirkung des Zolls waren im Hamburger Hafen fünf Prozent der untersuchten Metallcontainer so stark begast, dass die Luft im Innern Grenz- oder Richtwerte überschritt. In einem Container war die Konzentration eines Schädlingsbekämpfungsgases so hoch, dass das Gift Menschen hätte töten können.

Rechnet man die Ergebnisse der Harburger Forscher hoch, kommen im Hamburger Hafen jährlich mehr als 250.000 Container an, deren Gaskonzentrationen über den unbedenklichen Werten liegen. Über 60.000 enthalten sogar Chlorpikrin, auch Grünkreuz genannt, einen Stoff, der im Ersten Weltkrieg als Kampfgas Tausende Soldaten tötete.

Arbeitsmediziner berichten von schweren Unfällen, die durch giftige Containergase wie Brommethan verursacht wurden. Berufsgenossenschaften führen erhebliche Krankheitskosten auf Gasunfälle zurück. Viele der Begasungsmittel sind krebserregend und können zu Nervenschäden führen.

Der Direktor des Zentralinstituts für Arbeitsmedizin in Hamburg, Xaver Baur, warnt vor Langzeitschäden. Wenn Menschen den Gasen immer wieder ausgesetzt seien, "geht jedes Mal ein bisschen mehr Hirn kaputt".

Der Begasungsexperte Wim Veldman, Inspektor beim niederländischen Umweltministerium hat Waren untersucht, die in begasten Containern transportiert wurden: Bei 17 Prozent der untersuchten Lebensmittel wie Reis fand er Mengen von als krebserregend geltenden Brommethan, die über dem Grenzwert lagen. Auch Spielzeug oder etwa Matratzen hatten das Gas absorbiert und gaben es teilweise monatelang wieder frei.

quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,464104,00.html


Krasse Scheisse oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ghosti« (2. August 2008, 03:51)


2

Samstag, 2. August 2008, 01:41

Krasse Scheisse oder?


Jepp! Ich muss sagen, dass ich davon noch nichts wusste und dabei lese ich doch täglich Spiegel. ?(

OT: Ghosti, ich glaube du solltest noch eine Quellenangabe machen. Ich bin zwar kein Admin aber ich erinner mich da einen Fred von Ma-C(?) im alten CU Board in dem er etwaiges erwähnte. :)

Gruß
der christian
.

3

Samstag, 2. August 2008, 07:23

An dieser Stelle die besten Genesungswünsche für deinen Sohn.

4

Samstag, 2. August 2008, 13:02

mann mann mann,

von dem habe ich noch nie was gehört... klingt echt gemeingefährlich!
also mangos die von übersee kommen kannste auch mal gleich knicken oder wie ?


Trotzallem gute besserung deinem kleinen Karsten ...


Mfg Mo

5

Sonntag, 3. August 2008, 16:26

Gute Besserung an Fee Jr.

Danke, botsch.

OT:
Ja, das ist wirklich krass. Stellt sich nur die Frage: Was kann man da machen? In China gibts ja nichtmal freies Internet... :thumbdown:


I’m On The Pursuit Of Happiness
And I Know Everything That Shines
Ain’t Always Gonna Be Gold
I’ll Be Fine Once I Get It
I’ll Be Good

Doc_Holliday

Fortgeschrittener

Beiträge: 515

Wohnort: im Hangar

Beruf: Profipornogucker

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. August 2008, 10:22

Wünsche auch baldige Genesung vom Junior.

Besten Wünsche

Gruss

Pedda

7

Dienstag, 5. August 2008, 00:06

Wünsche auch baldige Genesung vom Junior.

Besten Wünsche

Auch von mir...
@botsch : alles Gute !



There are two types of people in this world, good and bad. The good sleep better, but the bad seem to enjoy the waking hours much more.

8

Dienstag, 5. August 2008, 09:22

Wir haben es im Griff !!

Nach einigen doch sehr ernüchternden Tagen, haben wir gestern endlich die richtige Behandlungstherapie gefunden und er turn und spielt (mit Holgers Laptop ^^) schon wieder kräftig herum. Alle Ausschläge ziehen sich zurück und ich kann wieder pennen. Vielen, vielen, vielen Dank für Eure lieben Wünsche und Anrufe die mir echt geholfen haben. Will hier kein grosses Faß aufmachen, da manch anderer sicherlich noch größere Probleme hat, aber wenn es an meine Kids geht, nimmt mich das ordentlich mit. Nochmal thanks an alle und ich muss in einem Punkt zurück rudern: Nach einem Gespräch mit einer Spezialistin gestern hier in der Uni-Klinik hat sie mir gesagt, das wenn das an dem Pool gelegen hätte, hätte meine Tochter und ich das auch bekommen müssen. Trotzdem bin ich in nächster Zeit vorsichtiger.

AUF DER SPONTANEN ÜBERNEHM ICH EINE RUNDE FÜR ALLE IN DER BAR !!!!!!!!!!!!!!!

Fee

9

Dienstag, 5. August 2008, 10:17

Schön zu hören das es dem Kurzen wieder besser geht... *freu* :)

10

Dienstag, 5. August 2008, 12:52

find ich auch :-)

Liebe Grüße

11

Dienstag, 5. August 2008, 14:14

Gute Sache.

Ich wusste, dass zocken eine heilende Wirkung hat. :thumbsup:


I’m On The Pursuit Of Happiness
And I Know Everything That Shines
Ain’t Always Gonna Be Gold
I’ll Be Fine Once I Get It
I’ll Be Good

TheJoker

1337 Poster

Beiträge: 2 387

Wohnort: vorne links oder im Keller

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. August 2008, 17:28

Gute Nachrichten, sehr schön!

Stellt sich allerdings die Frage, woher es kam... Vielleicht ein Insektenstich?

13

Mittwoch, 6. August 2008, 22:48

Freut mich das Klein-Kasi wieder wohl auf ist, aber einen echten Klauscke haut nix um.


Gute Nachrichten, sehr schön!

Stellt sich allerdings die Frage, woher es kam... Vielleicht ein Insektenstich?
Vielleicht hat er auf der Lan ein Partie Poker mit Plage gespielt, da bekomm ich auch immer die Plack...*hust* :pinch:

14

Donnerstag, 7. August 2008, 10:53

naja hauptsach ist das der kleine wieder auf dem aufsteigenden Ast ist ...

weiterhin gute besserung ihm und möge die macht mit euch sein ;)


Greets Mo